MAN Transporter TGE

Egal für welchen Einsatz man sich einen TGE zulegen möchte, es ist mit Sicherheit für jeden der Richtige dabei. Ob Kastenwagen, Kombi, Doppel- oder Einzel-Kabine, mit oder ohne Aufbau, mit normalem, hohem oder Superhoch-Dach, Standard, lang oder extra- lang.



Die IAA 2014 – Im Zeichen der Effizienz und Vernetzung

Fünf Marken, zahlreiche Weltpremieren, neue Dienstleistungen und die spektakuläre Studie Mercedes-Benz Future Truck 2025. So präsentiert sich die Daimler AG auf der diesjährigen IAA in Hannover. Bereits am Vorabend präsentiert Mercedes-Benz eine Sensation: den selbstfahrenden LKW. Der Future Truck 2025 wird den Güterverkehr auf der Straße revolutionieren. Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG betonte: „Unser Anspruch ist klar: Wir wollen unsere Branche anführen – technologisch und wirtschaftlich. Mit starken Technologien, einer weltweiten Präsenz und intelligenten Plattformen. Autonome Fahrten bis 80Km/h funktionieren schon heute. Radarsensorik und Kameratechnik ermöglichen dem Future Truck 2025 die Allein-Fahrten ohne Vernetzung - unabhängig von anderen Fahrzeugen und Leitzentralen.



Renault Kangoo Bebop

Renault stellt für den Kangoo erstmals zwei Radstände zur Wahl. Die Kurzversion des Kangoo trägt den Zusatz „Be Bop“ und soll vor allem jüngere Käufer ansprechen. Mit einer Gesamtlänge von 3 Meter 87 ist der Be Bop 38 Zentimeter kürzer als der Kangoo. Der Wendekreis von lediglich 9,7 Metern ermöglicht auch Parkmanöver bei beengten Platzverhältnissen.



ZF auf der CES - autonome Mobilitätskonzepte

Einmal im Jahr wird die Spielermetropole auch zur Elektronikmetropole, denn hier findet jedes Jahr die CES – die Consumer Electronics Show – statt. Mit dabei auch immer mehr Automobilhersteller und Zulieferer – wie ZF.